Stadtecho 2017/12

Stadtecho Hennef -  KW12/2017

Die Wettkampfsaison hat begonnen

BILD Die Kombination aus Urlaub und Trainingseinheiten in südlicher Atmosphäre hat bereits vielen Sportlern einen enormen Leistungsschub verpasst. Was in früheren Jahren ausschließlich Leistungssportlern vorbehalten blieb, wird heute von Breitensportlern in gleichem Umfang genutzt. So sieht man gerade im Frühjahr, wenn es in heimischen Gefilden noch kühl und nass ist, zahllose Hobbyathleten über Mallorca radeln und laufen, um die konditionelle Grundlage für die Saisonhöhepunkte zu legen.

Eveline Hahs genoß ihr erstes Trainingscamp und sammelte viele wertvolle Erfahrungen. In der Regel standen zwei Trainingseinheiten pro Tag auf dem Plan, in denen vom Lauf-ABC über Tempoeinheiten bis hin zu Trailläufen in spektakulärer Umgebung alles dabei war, was das Läuferherz begehrt. Man lernt Gleichgesinnte kennen und motiviert sich gegenseitig zu Bestleistungen. Das Gute an einem Trainingscamp ist, dass die wichtigste Einheit, die Regeneration, nicht zu kurz kommt. Raus aus dem Alltag ist man viel entspannter und erholt sich wesentlich schneller.

So ist es wenig verwunderlich, dass Eveline zum Höhepunkt der Trainingswoche beim abschließenden Halbmarathon in Palma eine tolle neue Bestzeit aufstellte. Nach 2:16h war sie überglücklich im Ziel und konnte es gar nicht fassen, dass sie nach den vielen Trainingskilometern noch zu so einer Leistung fähig war. Diese Erfahrungen und Eindrücke erweitern den Horizont eines Freizeitsportlers in ungeahntem Maße, so dass die Auswirkungen noch lange nach Ende des Camps spürbar sein werden.

Nach oben