Stadtecho 2016/46

Stadtecho Hennef -  KW46/2016

Doppelter Altersklassenerfolg beim Platinman

BILD Für passionierte Trailläufer kann eine Laufstrecke nicht steil, matschig oder unwegsam genug sein. Dass die 4. Ausgabe des Platinman alle Eigenschaften vereinte, lag nicht zuletzt an den Regenfällen der vergangenen Tage. Pünktlich zum Rennbeginn ließ sich die Sonne sehen und fast 500 Starter pilgerten über die 25,7 km lange Strecke des Platinman oder der "Diätvariante" Platinman light mit 10,7 km.

Auf der kurzen Distanz konnte Tobias Tesch ungefährdet seinen Vorjahressieg wiederholen, während es bei den Frauen einen Erfolg der jungen Camila Solano gab. Martina Fitz erreichte nach 1:17 h als 5. ihrer Altersklasse das Ziel und zeigte sich zufrieden mit Ihrer Leistung.

Kurze Zeit später ging es für mehr als 300 Starter über die volle Distanz, die mehr als 800 Höhenmeter bereithielt. Der dreimalige Sieger Tim Dally war in diesem Jahr nicht am Start. So ergab sich ein enges Rennen zwischen dem späteren Sieger Maciek Miereczko und dem Zweitplatzierten Nikki Johnstone. Bei KM 24 konnte Miereczko den entscheidenden Endspurt ansetzen, dem Johnstone nicht mehr folgen konnte. Das Podium vervollständigte Gary Wilberforce aus Hennef.

Für den LT Hennef waren die Oldies erfolgreich. Uwe Schmidt gewann die Altersklasse M60 ähnlich souverän wie Erwin Rüttgers die AK M65. Eine starke Leistung zeigte erneut Stephan Müll als 24. in der Gesamtwertung. Alex Aschenbrenner lief in 2:38 h nahezu die identische Zeit des Vorjahres und erreichte den 104. Rang bei den Männern. Bei den Damen konnte sich Monika Wozna aus Düsseldorf erneut überlegen durchsetzen und gewann in starken 2:04 h vor Dioni Gorla und Christine Rouge.

Zahlreiche Läufer zollten dem Team um Organisator Axel Gerlach großes Lob für diesen tollen Lauf, der sich wohltuend von den Massenveranstaltungen mit Eventcharakter abhebt.

Nach oben